Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenhandel Zinshoffnung treibt Euro über 1,42 Dollar

Die Märkte wetten weiter auf eine Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank im April. Den Euro treibt das über 1,42 Dollar, der US-Dollar fällt dagegen auf ein 15-Jahres-Tief.
22.03.2011 Update: 22.03.2011 - 17:16 Uhr

Düsseldorf Die klaren Worte von führenden EZB-Vertretern haben die Zinsfantasie der Euro-Anleger am Dienstag weiter angeheizt und die Gemeinschaftswährung zeitweise auf den höchsten Stand in diesem Jahr getrieben. Im Verlauf bröckelten die Gewinne allerdings etwas ab, was Händler mit Gewinnmitnahmen sowie einer äußerst regen Nachfrage nach britischen Pfund - die den Euro nach unten zog - begründeten.  

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%