Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenmärkte Schwellenländer-Währungen unter starkem Druck

Chinas Yuan-Politik lässt die Währungen in den Schwellenländern Achterbahn fahren, die Ausschläge sind extrem. Der „Flash Crash“ wird zur neuen Normalität. Aber daran ist nicht nur China Schuld.
12.01.2016 - 16:19 Uhr
Die chinesische Landeswährung sorgt für starke Turbulenzen an den Devisenmärkten. Besonders betroffen sind Währungen aus Schwellenländern. Quelle: ap
Der Yuan

Die chinesische Landeswährung sorgt für starke Turbulenzen an den Devisenmärkten. Besonders betroffen sind Währungen aus Schwellenländern.

(Foto: ap)

Die Devisenmärkte gelten als schwer berechenbar. Währungsspekulationen sind die schwierigsten überhaupt und gelten nicht umsonst als Königsklasse. Wie heftig die Ausschläge mitunter sein können, erlebten Investoren in dieser Woche gleich mehrmals. Vor allem die Währungen der Schwellenländer schwankten teils heftig.

Denn nicht nur die Aktienmärkte schlagen im Sog der China-Krise Kapriolen. Auch an den Devisenmärkten waren die Ausschläge in den vergangenen Tagen und Wochen teils extrem. Auch die chinesische Währung selbst ist unter Druck geraten. Aktuell versucht die chinesische Regierung den Yuan mit massiven Käufen zu stützen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisenmärkte - Schwellenländer-Währungen unter starkem Druck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%