Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenmarkt Euro bewegt sich nicht vom Fleck

Nach leichten Verlusten am Vormittag hat sich der Euro stabilisiert und auf den Wert des Vortags eingependelt. Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hatte an den Märkten mit Aussagen zum Euro für Diskussionen gesorgt.
16.01.2013 Update: 16.01.2013 - 13:57 Uhr
Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hat an den Märkten für Diskussionen gesorgt. Quelle: Reuters

Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hat an den Märkten für Diskussionen gesorgt.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der Euro war am Mittwoch nach anfänglich leichten Verlusten kaum verändert zum Dollar. Für einen Euro mussten 1,3308 Dollar gezahlt werden, in etwa so viel wie am Vortag.

Der luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker hatte gesagt, dass der Wechselkurs für die europäische Gemeinschaftswährung gefährlich hoch sei. Die Euro-Stärke ist eine neue Bedrohung für die Wirtschaft der Region, nachdem diese Anzeichen für eine Überwindung der Schuldenkrise zeigt.

Hingegen sieht EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny im Euro/Dollar-Wechselkurs keinen Grund zur Sorge. Er rechnet langfristig nicht mit einem weiteren Anstieg des Euro. Man sollte kurzfristige Schwankungen beim Wechselkurs nicht überbewerten, sagte Nowotny am Rande der Euromoney-Konferenz in Wien gegenüber Journalisten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisenmarkt - Euro bewegt sich nicht vom Fleck
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%