Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenmarkt „Grexit könnte Euro-Zone sogar stärken“

An Griechenland-Schocks habe sich der Devisenmarkt bereits gewöhnt, kommentieren Experten. Ein Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone gilt zudem nicht mehr als Schreckgespenst, ein Crash des Euro wird nicht erwartet.
06.07.2015 Update: 06.07.2015 - 12:39 Uhr
Die Europäische Zentralbank hat den Euro-Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,1096 Dollar festgesetzt. Quelle: dpa
Dollar und Euro

Die Europäische Zentralbank hat den Euro-Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,1096 Dollar festgesetzt.

(Foto: dpa)

Frankfurt/Berlin Großanleger sehen im möglichen Euro-Abschied Griechenlands eher eine Stärkung der Gemeinschaftswährung. „Es ist erstaunlich, wie unglaublich stabil der Euro ist“, sagte der Leiter Investmentstrategie von Sal. Oppenheim, Lars Edler, am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. „Es ist kein Crash zu sehen. Das ist ein Zeichen der Stärke“, sagte er mit Blick auf den nur geringen Kursverlust nach dem „Nein“ im Griechenland-Referendum.

Der Markt sehe Griechenland inzwischen nicht mehr als Spielverderber für den Euro. „Ein Grexit könnte die Euro-Zone sogar eher stärken“, sagte Edler, der über die Anlage von rund 46 Milliarden Euro maßgeblich entscheidet. „Dieses Gefühl vermittelt der Markt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisenmarkt - „Grexit könnte Euro-Zone sogar stärken“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%