Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenmarkt Hält Draghi Wort?

Im Vorfeld der Notenbankentscheidungen dieser Woche haben sich die Anleger am Renten- und Devisenmarkt am Dienstag zunächst zurückgehalten. Der Euro notierte mit Kursen um 1,2260 Dollar auf dem Vortagesniveau (EZB-Referenzkurs: 1,2246 Dollar).
31.07.2012 - 09:41 Uhr
Euromünze. Die Devisenspekulanten halten sich zurück. Quelle: dpa

Euromünze. Die Devisenspekulanten halten sich zurück.

(Foto: dpa)

Der Bund-Future profitierte von der Verunsicherung der Marktteilnehmer und kletterte um 46 Ticks auf 143,85 Punkte. Die Renditen der zehnjährigen spanischen und italienischen Anleihen zogen leicht an.
"Es gibt etwas Skepsis, einige fürchten, Draghi könnte vorige Woche zu viel Hoffnung geschürt haben", sagte ein Händler. Der EZB-Chef hatte in London erklärt, die Europäische Zentralbank sei innerhalb ihres Mandats bereit, alles Erforderliche zu tun, um den Euro zu erhalten. "Und glauben Sie mir, das wird reichen", hatte er hinzugefügt. Dies schürte Spekulationen, die EZB könnte ihr seit Monaten auf Eis liegendes Anleihe-Kaufprogramm wieder aufnehmen und damit vor allem die spanischen und italienischen Anleihen stützten, deren Renditen zuletzt stark gestiegen waren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%