Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Devisenmarkt US-Konjunkturdaten lassen Euro leicht abrutschen

Während die überraschend guten US-Konjunkturdaten dem Dollar Auftrieb geben, rutscht der Euro leicht ab. Zusätzlich belastet wurde der Euro durch Spekulation um mögliche Zinssenkungen der EZB.
06.03.2013 Update: 06.03.2013 - 18:29 Uhr
Der Euro ist leicht abgerutscht. Quelle: dpa

Der Euro ist leicht abgerutscht.

(Foto: dpa)

Frankfurt Unerwartet gute US-Konjunkturdaten haben am Mittwoch dem Dollar neuen Schwung gegeben. Zum Yen stieg die US-Währung auf 93,58 Yen, nachdem sie am Vorabend bei 93,28 Yen notiert hatte. Entsprechend geriet der Euro unter Druck und fiel zeitweise auf 1,2990 Dollar. Die EZB hatte den Referenzwert am frühen Nachmittag noch mit 1,3035 Dollar festgelegt. In den USA waren die Industrieaufträge im Januar zwar um zwei Prozent gefallen. Doch war das weniger stark als von Analysten mit im Schnitt minus 2,2 Prozent erwartet. Schon zuvor waren die Job-Daten der US-Privatwirtschaft veröffentlicht worden. Auch sie waren im Februar besser als erwartet ausgefallen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Devisenmarkt - US-Konjunkturdaten lassen Euro leicht abrutschen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%