Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Digitales Zentralbankgeld Das sind die Pläne der großen Notenbanken für eigene Digitalwährungen

Mitte 2021 will die EZB über den digitalen Euro entscheiden, China testet den E-Yuan bereits in der Praxis. Auch kleine Staaten machen Fortschritte.
09.12.2020 - 04:00 Uhr
Die chinesische Digitalwährung wird aktuell in vier großen Städten getestet. Quelle: Reuters
Chinas App für die Nutzung des digitalen Yuan

Die chinesische Digitalwährung wird aktuell in vier großen Städten getestet.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Facebooks neues Digitalwährungs-Konzept Diem hat mit der ursprünglichen Idee unter dem Stichwort Libra nur noch wenig gemein. Dennoch loben Experten das Unterfangen: Das Projekt habe Notenbanken, Aufsichtsbehörden und Politiker endlich dazu gebracht, sich ernsthaft mit digitalen Währungen auseinanderzusetzen. An diesen wird in zahlreichen Staaten tatsächlich schon gearbeitet.

In Europa war die Schwedische Reichsbank vorgeprescht und hatte Anfang 2019 eine Neubewertung der „Rolle des Zentralbankgelds in der digitalen Ökonomie“ auf die Tagesordnung gesetzt. Schweden ist das Land Europas mit der schon heute geringsten Bargeldnutzung. Im Zuge dessen denkt die Reichsbank über die Herausgabe einer sogenannten E-Krona nach. Diese könnte auf der Blockchain basieren, jeder Bürger würde ein Konto bei der Notenbank unterhalten. Der Vorteil: Das „virtuelle Bargeld“ wäre – im Unterschied zu Bitcoin oder Libra – der schwedischen Geldpolitik unterworfen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Digitales Zentralbankgeld - Das sind die Pläne der großen Notenbanken für eigene Digitalwährungen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%