Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dollar/Euro Der Dollar gerät am Tag der US-Zwischenwahlen unter Druck

Die Kongresswahlen in den USA entscheiden über den künftigen Kurs der Supermacht. Die Unsicherheit belastet nun auch den Dollar-Kurs.
06.11.2018 - 15:08 Uhr
Der Dollar-Index gab 0,1 Prozent auf 96,246 nach. Quelle: AP
Börsenhändler in den USA

Der Dollar-Index gab 0,1 Prozent auf 96,246 nach.

(Foto: AP)

Frankfurt Die mit Spannung erwartete Kongresswahl in den USA hat Dollar-Anleger am Dienstag vorsichtig gestimmt. Der Dollar-Index, der den Wert des „Greenback“ im Vergleich zu sechs anderen wichtigen Währungen misst, gab 0,1 Prozent auf 96,246 Punkte nach. Vergangene Woche hatte er mit 97,20 Zählern noch den höchsten Stand seit 16 Monaten erreicht.

„Wohl selten haben die Wahlen so viel Aufmerksamkeit über die Grenzen der USA hinaus erhalten“, erläuterte Commerzbank-Devisenanalystin Esther Reichelt. „Für den US Dollar sind sie relevant, schließlich bestimmt das Ergebnis den fiskalpolitischen Spielraum in den nächsten zwei Jahren.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dollar/Euro - Der Dollar gerät am Tag der US-Zwischenwahlen unter Druck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%