Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Edelmetall Gold klettert in Europa auf Jahreshoch

Der Goldpreis ist am Dienstag im europäischen Handel mit 438,35 auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Das Edelmetall profitierte von Fondskäufen, die dank eines nachgebenden Dollars einsetzten.

rtr LONDON/ZÜRICH. Halte sich der Euro über 1,3340 Dollar, sieht Edelmetall-Analyst Simon Weeks von ScotiaMoccata einen Test der Marke von 440 Dollar. Die Feinunze Gold notierte zum Handelsschluss in Europa bei 438,40/439,15 Dollar nach 432,60/433,40 Dollar am Vorabend.

Das Nachmittagsfixing in London erfolgte bei 437,25 Dollar nach 434,85 Dollar am Vormittag und 433,00 Dollar am Montagnachmittag. Im vergangenen Dezember war Gold bis auf 456,75 Dollar gestiegen und hatte damit ein 16 1/2 Jahres-Hoch markiert. Eine Schweizer Grossbank gab den Gold-Kilopreis mit 16.237/16.487 (16.273/16.523) sfr an.

Startseite
Serviceangebote