Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Edelmetall Goldpreis nähert sich der Talsohle

Für viele Anleger dürfte vom Goldmarkt demnächst ein Signal zum Einstieg ausgehen. Am Montag näherte sich der Preis zeitweise der 1700-Dollar-Marke. Seit Anfang September hat der Goldpreis nicht mehr so niedrig gelegen.
22.10.2012 - 13:03 Uhr
Bis zum Montagmittag zog der Goldpreis wieder an. Quelle: dpa

Bis zum Montagmittag zog der Goldpreis wieder an.

(Foto: dpa)

Frankfurt Für Schnäppchenjäger könnte es am Goldmarkt bald wieder interessant werden. Mit 1713,39 Dollar näherte sich der Preis für eine Feinunze am Montag zeitweise der 1700-Dollar-Marke, deren Unterschreiten nach Ansicht von Analysten für viele Anleger ein Signal zum Einstieg bei dem Edelmetall wäre. Schon bis zum Mittag zog der Preis wieder um rund elf Dollar an und lag mit rund 1724 Dollar 0,2 Prozent im Plus.

„Ich denke, wir näheren uns der Talsohle in der derzeitigen Preisspanne“, erklärte Analyst Yuichi Ikemizu von der Standard Bank in Tokio. Seit Anfang September hat Gold nicht mehr so nahe an der 1700er Marke gelegen. Anfang Oktober hatten Spekulationen auf eine Konjunkturspritze durch die großen Notenbanken den Feinunzenpreis noch auf fast 1800 Dollar getrieben. Als der Preis die Marke aber nicht brechen konnte, strichen die Anleger Gewinne ein.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%