Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Edelmetall Konjunkturoptimismus drückt Goldpreis

Der Konjunkturoptimismus in den USA sorgt dafür, dass der Goldpreis bröckelt. Das Edelmetall verbilligt sich um bis zu 0,8 Prozent. Die Investoren setzen auf eine Erholung der US-Wirtschaft in den kommenden Monaten.
26.06.2014 - 11:35 Uhr
Gold verbilligt sich derzeit auf 1308,60 Dollar je Feinunze. Quelle: dpa

Gold verbilligt sich derzeit auf 1308,60 Dollar je Feinunze.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Aussicht auf eine nachhaltige Erholung der US-Wirtschaft hat den Goldpreis am Donnerstag abbröckeln lassen. Das Edelmetall verbilligte sich um bis zu 0,8 Prozent auf 1308,60 Dollar je Feinunze. Händlern zufolge haben die Investoren das schwache erste Quartal abgehakt und setzen nun auf eine Erholung der US-Konjunktur in den kommenden Monaten. Gold ist meist in unsicheren Zeiten gefragt - gewinnt Konjunkturoptimismus die Oberhand, steuern Investoren lieber Aktien an.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%