Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der Wert der Feinunze sank am Mittwoch um 0,6 Prozent. Dahinter steckt laut Insidern die aktuelle Dollar-Stärke.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Goldpreis ist gestern nicht gefallen sondern hat einen neuen Jahreshöchststand erreicht.

  • Ja da hätte man heute morgen schön zukaufen können aber jetzt ist es zu spät. Der Goldpreis ist um 3% und Silberpreis um 4% gestiegen. Ich mache mir immer vor Lachen in die Hose wenn ich die Schlagzeilen über Gold oder Silber vom Handelsblatt lese "Goldpreis fällt weiter", grins. Die könnten bei einer Comedy Show mitmachen. Zum Thema Gold haben die ja NULL Ahnung. Der Journalist hat bestimmt vorher in einer Bank als Lehrling gearbeitet :-)

  • Schnell zukaufen!