Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Edelmetallhändler Geldwäsche-Razzia bei PIM Gold wirft Fragen auf

Gegen den Goldhändler PIM besteht der Verdacht der Geldwäsche. Bei einer Durchsuchung im September wurden Edelmetalle im Millionenwert beschlagnahmt.
11.07.2019 - 04:00 Uhr
Nach der Pleite des Goldhändlers PIM fürchten Tausende Kunden um ihr eingelagertes Edelmetall. Quelle: PIM Gold und Scheideanstalt GmbH
Showroom von PIM

Nach der Pleite des Goldhändlers PIM fürchten Tausende Kunden um ihr eingelagertes Edelmetall.

(Foto: PIM Gold und Scheideanstalt GmbH)

Frankfurt, Berlin Im Umgang mit Staatsanwälten und Polizeifahndern hat die PIM Gold GmbH einige Routine. Seit 2017 laufen Ermittlungen, weil ein Ex-Mitarbeiter fast die ganze Führungsriege angezeigt hat – zum Teil mehrfach. PIM sieht sich einem „Rachefeldzug“ ausgesetzt. Die Vorwürfe würden sich in Luft auflösen, sagt ein Firmenanwalt. Doch droht dem Chef, Mesut P., 48, Gefahr aus einer Richtung, die nichts mit seinem Intimfeind zu tun hat.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt durchsuchte im Dezember 2017 die Geschäftsräume der PIM in Heusenstamm. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche: Mit Teilen der Beute aus einem Internetbetrug sollen Goldbarren bei PIM gekauft worden sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Edelmetallhändler - Geldwäsche-Razzia bei PIM Gold wirft Fragen auf
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%