Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Embargo gegen Iran Ölmarkt bereitet sich auf Engpässe vor

Am Ölmarkt wird schon eine handfeste Krise eingepreist: In zwei Tagen ist der Preis um über sechs Prozent gestiegen. Doch Europa und die USA lassen nicht von ihren Plänen ab, Iran einen Denkzettel zu verpassen.
05.01.2012 - 14:55 Uhr
Der Ölpreis steigt mit der Gefahr, dass sich der Irankonflikt ausweitet. Quelle: dapd

Der Ölpreis steigt mit der Gefahr, dass sich der Irankonflikt ausweitet.

(Foto: dapd)

Düsseldorf Das mögliche Ölembargo der Euro-Zone gegen Iran hat den Preis für die Rohölsorte Brent steil nach oben getrieben. Am Donnerstag lag der Preis bei fast 115 US-Dollar, nachdem er innerhalb von zwei Tagen 6,3 Prozent zugelegt hatte. Die Euro-Zone erhält täglich 450.000 Barrel Öl aus Iran und ist damit nach China der zweitgrößte Abnehmer.

Aus Iran soll alles so klingen, als wäre ein Embargo einzig und allein ein Problem für die Euro-Zone: „Wir könnten ganz einfach Ersatz für diese Kunden finden“, sagte S. M. Kamsari, internationaler Direktor der Nationalen Ölfirma des Irans. So könnte der Iran einen Großteil des Öls statt nach Europa an Staaten in Asien und Afrika verkaufen. Zudem gebe es die Möglichkeit, Rohöl für eine bestimmte Zeit auf Tankern zwischenzulagern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Embargo gegen Iran - Ölmarkt bereitet sich auf Engpässe vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%