Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Euro bewegt sich nach Kurssprung kaum

Ein billionenschweres Kreditprogramm der amerikanische Notenbank hatte den Dollar gegenüber dem Euro verbilligt. Doch schon am Folgetag notiert der Euro stabil.
01.05.2020 - 10:11 Uhr
Am Freitagmorgen bewegte sich der Eurokurs kaum. Quelle: Reuters
Euro und Dollar

Am Freitagmorgen bewegte sich der Eurokurs kaum.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der Eurokurs hat sich am Freitagmorgen weitgehend stabil gehalten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0961 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Donnerstagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0876 Dollar festgesetzt.

Bereits am Donnerstagnachmittag war der Dollar unter Druck geraten und der Euro im Gegenzug gestiegen, nachdem die US-Notenbank Fed ein billionenschweres Kreditprogramm ausgeweitet hatte, mit dem sie in der Virus-Krise Unternehmen unterstützen will. Der Schritt kommt im Kern durchaus einer geldpolitischen Lockerung nahe, was den Dollar belastete.

Zuvor hatte zwar auch die EZB bei ihren Kreditprogrammen zur Eindämmung der Corona-Folgen nachgelegt, größere Auswirkungen am Devisenmarkt hatte das aber nicht gehabt.

Mehr: Die EZB hat noch günstigere Bedingungen für Langfristkredite für Banken beschlossen. Notenbankchefin Lagarde betont die Bereitschaft noch mehr zu tun.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%