Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Euro erreicht den höchsten Stand seit August

Der US-Dollar schwächelt schon den dritten Handelstag in Folge. Seit den Weihnachtsfeiertagen hat das dem Euro einen Kursgewinn von etwa einem Prozent beschert.
30.12.2019 Update: 30.12.2019 - 17:15 Uhr
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa
Euro und Dollar

In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Eurokurs hat am Montag den höchsten Stand seit August erreicht. Zeitweise stieg der Kurs der Gemeinschaftswährung bis auf 1,1211 US-Dollar. Am Nachmittag wurde der Euro mit 1,1201 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1189 (Freitag: 1,1153) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8937 (0,8966) Euro.

Der US-Dollar gab zu allen wichtigen Währungen nach. Er knüpfte damit an seine deutlichen Verluste vom Freitag an. Marktbeobachter begründeten den schwachen Dollar mit Positionsanpassungen großer institutioneller Anleger kurz vor dem Jahresende.

Die am Nachmittag in den USA veröffentlichten Konjunkturdaten gaben dem Dollar keine neue Richtung. So hatte sich ein konjunktureller Frühindikator für die Region Chicago im Dezember stärker als erwartet verbessert. Daten vom Immobilienmarkt blieben jedoch etwas hinter den Erwartungen zurück. In der Eurozone wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%