Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Euro gibt etwas nach

Seit Beginn der Woche ist der Euro insgesamt um etwa einen Cent gefallen.
13.07.2018 - 12:06 Uhr
Im Laufe des Tages dürften europäische Konjunkturdaten ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Quelle: Reuters
Wechselkurs

Im Laufe des Tages dürften europäische Konjunkturdaten ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der Kurs des Euro ist am Freitag leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1656 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1658 Dollar festgesetzt.

Seit Beginn der Woche ist der Euro insgesamt um etwa einen Cent gefallen. Die Ursachen für die Kursschwäche lagen in enttäuschenden Konjunkturdaten aus der Eurozone und weltpolitischen Unsicherheiten, die den amerikanischen Dollar gestützt und den Euro im Gegenzug belastet haben. Zum Wochenschluss sprachen Marktbeobachter dagegen von einem eher impulsarmen Handel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%