Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Euro gibt nach - Coronavirus treibt Anleger in sichere Häfen

Der Euro hat gegenüber dem Dollar leicht nachgegeben. Anleger bleiben durch die Corona-Krise verunsichert und flüchten sich in als sicher geltende Währungen.
25.02.2020 - 17:22 Uhr
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: dpa
Euro und Dollar

In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro hat am Dienstag leicht nachgegeben. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0850 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Sichere Anlagehäfen waren wegen der Corona-Krise dagegen weiter gefragt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0840 (Montag: 1,0818) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9225 (0,9244) Euro.

Das Geschehen an den Finanzmärkten wird weiter dominiert durch das sich ausbreitende Coronavirus. Nach erheblichen Kursverlusten am Montag fielen die Verluste am Dienstag geringer aus. Die Anleger bleiben aber verunsichert, wie die anhaltend hohe Nachfrage nach als sicher empfundenen Währungen zeigt. Am Dienstag standen der japanische Yen und der Schweizer Franken weiter hoch im Kurs. Beide Währungen gelten unter Anlegern als Rückzugsort in unsicheren Zeiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro/Dollar - Euro gibt nach - Coronavirus treibt Anleger in sichere Häfen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%