Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Euro hält sich über 1,12 US-Dollar

Der Euro hält sich am Donnerstag über der Marke von 1,12 US-Dollar. Am Nachmittag blicken die Anleger nach Litauen.
06.06.2019 - 09:49 Uhr
Nach den angekündigten Lockerungen der Zinspolitik in den USA zieht der Euro-Kurs seit Mittwochabend an. Quelle: dpa
Euro

Nach den angekündigten Lockerungen der Zinspolitik in den USA zieht der Euro-Kurs seit Mittwochabend an.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro hat sich am Donnerstag über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1230 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1257 Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag blicken die Finanzmärkte nach Vilnius, die Hauptstadt Litauens. Dort trifft sich der EZB-Rat zu einer auswärtigen Sitzung. Das Treffen findet in einem Umfeld mit konjunktureller Schwäche, hohen politischen Risiken wie dem Handelsstreit zwischen den USA und China und Spekulationen auf Zinssenkungen der US-Notenbank statt. Von der EZB wird allerdings kein baldiger Zinsschritt erwartet, zumal sie über wesentlich weniger geldpolitischen Spielraum verfügt als etwa die amerikanische Notenbank Fed.

Mehr: Die US-Notenbank Fed öffnet die Tür für eine Zinssenkung. An diesem Donnerstag tagt die Europäische Zentralbank: Was von der Sitzung zu erwarten ist.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%