Euro-Dollar Euro weiter über 1,20 US-Dollar

Der Euro kann kurz nach Jahresbeginn seinen Kurs halten. Am Dienstag kostete er soviel, wie zuletzt im September. Eine robuste Konjunktur stabilisiert die Gemeinschaftswährung.
Kommentieren
Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters
Euro und Dollar

In den beiden Währungen wird ein Großteil des Welthandels abgewickelt.

(Foto: Reuters)

FrankfurtDer Euro hat sich am Dienstag über der Marke von 1,20 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,2030 Dollar und damit so viel wie letztmalig im September vergangenen Jahres. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,1993 Dollar festgesetzt.

Während der amerikanische Dollar schon in den letzten Tagen des vergangenen Jahres unter Druck gestanden hatte, konnte der Euro beständig zulegen. Fachleute begründen die Entwicklung vor allem mit der robusten Konjunktur im Währungsraum und den guten Wachstumsaussichten für das neue Jahr. Begrenzt werden die Euro-Gewinne durch die Geldpolitik der EZB, die anhaltend locker erwartet wird. Niedrige Zinsen stellen grundsätzlich eine Belastung für Währungen dar.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

  • HB
  • rtr
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Euro-Dollar: Euro weiter über 1,20 US-Dollar"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%