Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Eurokurs gibt etwas nach

Der Euro sackt im Tagesverlauf auf knapp über 1,12 US-Dollar ab. Sorgen um einen neuen Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien trüben den Markt.
14.05.2019 Update: 14.05.2019 - 17:15 Uhr
Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1240 Dollar. Quelle: AFP
Euro-Münze auf Dollar-Schein

Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1240 Dollar.

(Foto: AFP)

Frankfurt Der Kurs des Euro ist am Dienstag etwas gesunken. Die Gemeinschaftswährung stand am Nachmittag nur knapp über 1,12 US-Dollar, nachdem sie bis zum frühen Nachmittag noch bei 1,1230 Dollar und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Montag gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1226 (Montag: 1,1245) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8908 (0,8893) Euro.

Am Nachmittag hatte der stellvertretende Regierungschef von Italien, Matteo Salvini, einen möglichen Bruch der Defizit-Regeln der Europäischen Union ins Spiel gebracht. Wenn es notwendig werde, die Defizit-Grenze von 3,0 Prozent der Wirtschaftsleistung beim Staatshaushalt zu brechen, werde die Regierung das machen, sagte Salvini vor Reportern der Verona.

Der Chef der rechtspopulistischen Lega-Partei befindet sich im Europa-Wahlkampf. Am Devisenmarkt habe sich nach den Aussagen die Sorge vor einem neuen Haushaltsstreit zwischen Brüssel und der Regierung in Rom verstärkt, hieß es von Marktbeobachtern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro/Dollar - Eurokurs gibt etwas nach
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%