Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Eurokurs sinkt weiter – britisches Pfund unter Druck

Der Abwärtstrend setzt sich fort: Nach der verlustreichen vergangenen Woche stand der Euro am Montag zweitweise auf dem tiefsten Stand seit Ende Juni.
06.08.2018 Update: 06.08.2018 - 17:25 Uhr
Lira stabilisiert sich – Euro sinkt auf Jahrestief Quelle: Reuters
Dollar- und Euro-Scheine

Zerknitterte Dollar-Note auf Euro-Scheinen.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Mit 1,1530 Dollar erreichte er zeitweise den niedrigsten Stand seit Ende Juni. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1543 (Freitag: 1,1588) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8663 (0,8630) Euro.

Überraschend schwache Konjunkturdaten aus Deutschland belasteten den Euro etwas. Im Juni war der Auftragseingang in der deutschen Industrie deutlich stärker als erwartet gesunken. „Die Auftragseingänge enttäuschen massiv“, meinte Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank. Eine mögliche Ursache für den Dämpfer sei die Furcht vor einem Handelskrieg. Dies sorge „für eine gewisse Zurückhaltung bei den Neubestellungen“. In den USA wurden am Nachmittag keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht.

Belastet durch den wahrscheinlicher werdenden harten Ausstieg Großbritanniens aus der EU fiel der Kurs des britischen Pfunds stark. Am Nachmittag sank er auf 1,2920 Dollar und erreichte den niedrigsten Stand seit elf Monaten. Auch zum Euro gab das Pfund deutlich nach.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro/Dollar - Eurokurs sinkt weiter – britisches Pfund unter Druck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%