Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Eurokurs weiter knapp über 1,12 US-Dollar

Der Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien belastetet den Euro. Nun zeigt sich die Gemeinschaftswährung zumindest zeitweise wieder stabil.
Kommentieren
Am Mittwochmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1209 Dollar. Quelle: dpa
Euro-Noten

Am Mittwochmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1209 Dollar.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Euro hat sich diesen Mittwoch nur wenig bewegt und knapp über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1209 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt diesen Dienstagnachmittag noch etwas höher auf 1,1226 Dollar festgesetzt.

Die Ankündigung des italienischen Vize-Regierungschefs Matteo Salvini, die Defizitregeln der Europäischen Union gegebenenfalls zu brechen, belastete den Euro damit nur zeitweise. Im weiteren Handelsverlauf dürften Daten zum Wirtschaftswachstum in Deutschland und in der Eurozone für neue Impulse im Devisenhandel sorgen.

Auch beim britischen Pfund gab es am Morgen kaum Kursbewegung. Die britische Premierministerin Theresa May hatte angekündigt, das mit der EU ausgehandelte Abkommen über einen Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft im Juni erneut ins Parlament zu bringen. Zuvor war May mit ihrem Brexit-Deal drei Mal im Unterhaus gescheitert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Euro/Dollar : Eurokurs weiter knapp über 1,12 US-Dollar "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.