Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro/Dollar Eurokurs wenig verändert – Pfund rutscht am „Freedom Day“ ab

Zum Wochenanfang tritt der Euro auf der Stelle. Entscheidende Impulse für die Gemeinschaftswährung werden erst am Donnerstag erwartet.
19.07.2021 Update: 19.07.2021 - 09:26 Uhr Kommentieren
In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt. Quelle: AFP
Euro und Dollar

In den beiden Währungen wird ein Großteil der weltweiten Transaktionen abgewickelt.

(Foto: AFP)

Frankfurt Der Kurs des Euro hat sich am Montag wenig bewegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1806 US-Dollar. Sie befand sich damit auf dem Niveau vom Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1802 (Donnerstag: 1,1809) Dollar festgesetzt.

Dem Handel dürften voraussichtlich zunächst die Impulse fehlen. So werden in der Eurozone keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. In den USA stehen am Nachmittag lediglich Daten zum Wohnungsmarkt an. Im weiteren Verlauf der Woche stehen vor allem die am Donnerstag anstehenden geldpolitischen Entscheidungen der EZB im Blick.

Heute hat Großbritannien alle Coronavirus-Restriktionen fallen lassen. In der Folge steigt die Nervosität der Pfund-Anleger. Die britische Währung fällt um 0,4 Prozent auf ein Drei-Monats-Tief von 1,3711 Dollar. Investoren befürchteten, dass die Regierung ähnlich wie in den Niederlanden gezwungen sein könnte, die aktuellen Lockerungen wegen explodierender Fallzahlen bald wieder zurückdrehen zu müssen, schreiben die Analysten der ANZ Bank.

Mehr: EZB startet Großprojekt: Der digitale Euro soll kommen

  • dpa
Startseite
0 Kommentare zu "Euro/Dollar : Eurokurs wenig verändert – Pfund rutscht am „Freedom Day“ ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%