Euro/Dollar Eurokurs wenig verändert

Am Montagmorgen hält sich der Euro stabil über der Marke von 1,20 Dollar. In der letzten Woche verpasste die Gemeinschaftswährung knapp ein Drei-Jahres-Hoch. Heute werden Stimmungsindikatoren aus der Eurozone erwartet.
Kommentieren
Euro Dollar, Währung, Devisen, Wechselkurs, EUR/USD Quelle: Reuters
Euro und Dollar

In den beiden Währungen wird ein Großteil des Welthandels abgewickelt.

(Foto: Reuters)

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat sich am Montag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2020 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,2045 Dollar festgelegt.

Der Euro hielt sich damit vorerst stabil über der Marke von 1,20 Dollar, nachdem er in der vergangenen Woche nur knapp ein Drei-Jahres-Hoch verpasst hatte. Am Morgen könnten Daten zum Auftragseingang in der deutschen Industrie und am Vormittag Stimmungsindikatoren aus der Eurozone für neue Impulse sorgen. Am Wochenende hatte Bundesbankpräsident Jens Weidmann in einem Zeitungsinterview erneut seine Forderung nach einem Enddatum für die Anleihekäufe der EZB bekräftigt.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Euro/Dollar: Eurokurs wenig verändert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%