Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro-DoppelgängerMit diesen Münzen wird getrickst

Viele Münzen sehen den Euro-Münzen zum verwechseln ähnlich und schleichen sich von einem Portemonnaie zum anderen. Manchmal werden sie absichtlich in den Verkehr gebracht, manchmal auch nur unbemerkt weitergegeben.

  • 9

    9 Kommentare zu "Euro-Doppelgänger: Mit diesen Münzen wird getrickst"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Warum wurde die südafrikanische 5 Rand Münze nicht erwähnt?

    • Die erhaltenen Fremdgeldmünzen kann man nirgends eintauschen. Innerhalb der Eurozone sind sie daher faktisch wertlos.
      Es sei denn man gibt sie in betrügerischer Absicht einfach weiter...

    • Münzgeld Frankreich kann schon seit einigen Jahren nicht mehr getauscht werden. 10 FRF sind wertlos!

    • bald ist 1 Real sogar mehr Wert als der Euro!!! :D

    • Also über einen gelegentlicher Glückspfennig im Portemonnaie würde ich mich doch freuen. Das war noch Geld mit Ausstrahlung, Symbolik und Magie, die Berge versetzt. Denken Sie auch an die Rückseite vom 1000er mit der Sterntaler-Illustration. Das war perfekt. Der Euro hat nichts davon.

    • Weshalb sind die Ein- und Zwei-Pfennigstücke nicht in der Liste aufgeführt? Was glauben Sie, wie oft ich schon Pfennige als Wechselgeld erhalten habe? Das kann man gar nicht mehr zählen. Seither kontrolliere ich JEDE einzelne Münze anhand der Zahl. Ich habe mehrfach mit verschiedenen Leuten einen Test gemacht: Es merkt keiner auf Anhieb, ob es Pfennige oder Cent sind. Sind halt nur die Hälfte wert und nicht mehr gültig. Was soll's. Aber immer schön auf die anderen schimpfen. Das Handelsblatt ist auch nur noch ein dämliches Propaganda-Blatt.

    • ob Verwechslungsgefahr oder nicht: mittel- bis langfristig alles nur noch Metall- sprich SchrottWERT bzw. eine weitere, abgeschlossene Epoche für den Numismatiker!

    • Was man hier lernt: der € ist die Kopie des Real unter gütiger Mithilfe der ITL und des FFR. Das nur mal zum Nachdenken über das Thema deutsche Dominanz in Europa.
      Das war Stuss, ist Stuss und wird Stuss bleiben.
      Mit solchen "Gefühlen" lassen sich aber berechtigte Ressentiments gegen das undemokratische Monster Brüssel prima dämpfen.

      Bitte: wo residiert eigentlich aktuell das Propagandaministerium?
      Damit man weis, wohin man sich wenden soll…

    • Viele Muenzen haben lange als Fake funktioniert. Aber unabhaengig davon - wie viel Dummheit muss bei den Menschen liegen, welche den Euro eingefuehrt haben, dass sie beinahe gleiche Muenzen freigeben. Nie wurden Verantwortliche benannt - somit sind die alle noch im Amt. Aber so viel Dummheit sollte geahndet und nicht gut bezahlt werden. Unsere Politiker interessiert dies nicht...

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%