Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro-Kurs Gemeinschaftswährung bewegt sich kaum

Der Euro hat sich am Dienstag kaum bewegt. Der Kurs notierte am Morgen etwa auf dem Niveau des Vorabends. Bewegung am Devisenmarkt gibt es trotzdem.
03.02.2015 - 08:54 Uhr
Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1418 Dollar und damit etwas höher als am Freitag. Quelle: dpa
Der Euro steigt leicht

Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1418 Dollar und damit etwas höher als am Freitag.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro hat sich am Dienstag zunächst wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1338 US-Dollar gehandelt und notierte damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend.

Am Montagmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,1310 (Freitag: 1,1305) Dollar festgesetzt.

Im Tagesverlauf stehen kaum Konjunkturdaten an. In der Eurozone dürfte die Veröffentlichung der Erzeugerpreise aus dem Dezember den Trend der zuletzt nur sehr gering gestiegenen oder sogar gesunkenen Preise bestätigen. In den USA wird der Auftragseingang der Industrie nach gemischt ausgefallenen Konjunkturdaten Einblicke in die Orderbücher des verarbeitenden Gewerbes geben.

Für Bewegung am Devisenmarkt sorgte die australische Notenbank. Die Geldhüter stiegen mit einer überraschenden Leitzinssenkung in den Wettlauf der Zentralbanken um eine immer lockerere Geldpolitik ein.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%