Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro-Kurs Gemeinschaftswährung bleibt unter Druck

Der Druck auf den Euro blieb auch am Dienstagnachmittag hoch. Die Gemeinschaftswährung konnte sich nur leicht vom Neunjahrestief des Vortages erholen.
06.01.2015 - 18:01 Uhr
Am Donnerstagmorgen kostete ein Euro 1,1774 Dollar. Quelle: dpa

Am Donnerstagmorgen kostete ein Euro 1,1774 Dollar.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Druck auf den Euro bleibt hoch. Am Dienstag konnte sich die europäische Gemeinschaftswährung nur leicht von ihrem am Montag erreichten Neunjahrestief bei 1,1864 US-Dollar erholen. Am späten Nachmittag kostete ein Euro 1,1910 Dollar.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,1914 (Montag: 1,1915) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete damit 0,8394 (0,8393) Euro.

Nach wie vor lastet die Aussicht auf mehr Zentralbankgeld auf der europäischen Währung. Immer mehr Fachleute rechnen damit, dass die EZB noch im Januar in den massenhaften Kauf von Wertpapieren einsteigen wird. Damit würde sie ihren Kampf gegen Wachstumsschwäche und Niedriginflation intensivieren.

Zeitweise verstärkten am Dienstag neue Konjunkturdaten den Druck auf den Euro: Die Einkaufsmanagerindizes, eine Umfrage in europäischen Unternehmen, blieben hinter den Erwartungen zurück.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Euro-Kurs - Gemeinschaftswährung bleibt unter Druck
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%