Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Euro unter Druck Griechenland-Wahl verunsichert Anleger

Kurz vor der Wahl in Griechenland suchen die Anleger nach Sicherheit und setzen auf den Dollar. Der Eurokurs ist deshalb deutlich unter die Marke von 1,25 US-Dollar gefallen.
12.06.2012 - 18:29 Uhr
Der Euro ist deutlich unter die Marke von 1,25 US-Dollar gefallen. Quelle: Reuters

Der Euro ist deutlich unter die Marke von 1,25 US-Dollar gefallen.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Der Eurokurs ist am Dienstag stark unter Druck geblieben und deutlich unter die Marke von 1,25 US-Dollar gefallen. Vor der am Sonntag in Griechenland anstehenden Wahl suchen die Anleger nach Sicherheit und in den Dollar umschichten, wie Händler sagten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2443 US-Dollar gehandelt. Nach einer kurzzeitigen Erholung war sie im Mittagshandel zwischenzeitlich noch bis auf 1,2529 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag auf 1,2492 (Montag: 1,2544) Dollar festgesetzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Euro unter Druck - Griechenland-Wahl verunsichert Anleger
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%