Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Bitcoin

Die ungewöhnliche Aktion beschert der Freikirche in Zürich Spenden aus aller Welt.

(Foto: Reuters)

Freikirche in Zürich Ach du heiliger Bitcoin!

Eine Kirche in Zürich akzeptiert nun auch Spenden, die mit virtuellen Währungen wie dem Bitcoin bezahlt werden. Spenden kommen aus der ganzen Welt. Dabei hat die Bibel auch einen weisen Rat für Bitcoin-Investoren parat.
28.01.2018 - 13:23 Uhr

Wenn’s ums Geld geht, spart die Bibel nicht mit Ratschlägen: „Der Gerechte ist barmherzig und gibt“, heißt es im Alten Testament. Und Jesus selbst soll gesagt haben, dass Geben seliger als Nehmen ist. Über die Währung, die Christen dabei benutzen sollen, hat er sich allerdings nicht geäußert. Und so gibt es in Zürich nun die erste Kirche, die digitales Neuland betritt: Die Freikirche namens „International Christian Fellowship“ (ICF) akzeptiert seit Kurzem auch Spendengelder in Bitcoin und anderen virtuellen Währungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Freikirche in Zürich - Ach du heiliger Bitcoin!
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%