Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gemeinschaftswährung Euro klettert am Dienstag über 1,29 Dollar

Europas Gemeinschaftswährung ist leicht im Aufwind: Am Dienstag kostete der Euro 1,2970 Dollar - knapp einen halben Cent mehr als am Vorabend. Investoren haben unterdessen die Anleihen-Versteigerung in Italien im Blick.
30.10.2012 Update: 30.10.2012 - 16:44 Uhr
Der Euro legt zu: Ein Dollar kostete zuletzt 0,7741 Euro. Quelle: dpa

Der Euro legt zu: Ein Dollar kostete zuletzt 0,7741 Euro.

(Foto: dpa)

Frankfurt Mit Rückenwind vom Aktienmarkt hat der Euro am Dienstag etwas zugelegt. Mit 1,2970 Dollar notierte die Gemeinschaftswährung am frühen Nachmittag mehr als einen halben US-Cent höher als am Vorabend. „Der Euro folgt nur den Aktien nach oben“, sagte Devisenhändler Volker Weber von MM Warburg. „Neue Impulse gibt es nicht, und ohne die US-Marktteilnehmer sind die Umsätze sehr gering.“ In New York blieb am Dienstag die Börse in der Wall Street an der teils durch den Wirbelsturm „Sandy“ überfluteten Südspitze Manhattans geschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%