Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gold 2015 Glänzendes Comeback?

Eigentlich hätte 2014 ein gutes Jahr für Goldanleger sein müssen. Immerhin hat es mächtig gekriselt in der Welt. Doch das Edelmetall reagierte kaum. Was Experten für 2015 erwarten und wie viel Gold ins Depot gehört.
23.12.2014 - 11:16 Uhr
Eine goldene Christbaumkugel: Ist das gelbe Edelmetall eine gute Anlageklasse für das Jahr 2015? Quelle: Getty Images

Eine goldene Christbaumkugel: Ist das gelbe Edelmetall eine gute Anlageklasse für das Jahr 2015?

(Foto: Getty Images)

Düsseldorf Unter den Tannenbäumen der Republik wird auch in diesem Jahr sicher wieder Gold in Form von Schmuck, Uhren, aber auch Münzen und Barren liegen. Gold zieht die Menschen magisch an, es ist ein Sinnbild für Sicherheit, aber auch für Reichtum. Schließlich funkelt es herrlich als Kette am Hals von betuchten Damen oder als edle Uhr am Handgelenk der wohlsituierten Männer. Anlegern hat Gold allerdings auch im Jahr 2014 wenige Freude gemacht: Das gelbe Edelmetall liegt wie das sprichwörtliche Blei in vielen Depots und Bankschließfächern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gold 2015 - Glänzendes Comeback?
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%