Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gold und Öl Rohstoffpreise treten auf der Stelle

Die Anleger sorgen sich um die Konjunktur und schauen gebannt auf den US-Arbeitsmarktbericht am Nachmittag. Die Sorge vor einem Nachfragerückgang bremst den Ölpreis. Gold dagegen könnte von schwachen Daten profitieren.
03.06.2011 - 08:32 Uhr

Düsseldorf In Erwartung der monatlichen US-Beschäftigtenzahlen haben sich Anleger am Freitag mit Engagement an den Rohstoffmärkten zurückgehalten. Ein Barrel der US-Ölsorte WTI kostete mit 100,26 Dollar 0,1 Prozent weniger als am Donnerstag. Brent-Öl verbilligte sich um 0,2 Prozent auf 115,27 Dollar. Gold notierte ebenfalls geringfügig leichter bei 1529,99 Dollar je Feinunze, blieb aber in Reichweite seines Vier-Wochen-Hochs vom Mittwoch (1550,14 Dollar).

„Die große Frage ist, wie sich die Rohöl-Nachfrage entwickeln wird“, sagte Analyst Ben Le Brun von CMC Markets in Sydney. Da die Situation am US-Arbeitsmarkt viel über die Lage der weltgrößten Volkswirtschaft aussage, hätten die heute veröffentlichten Zahlen einen großen Einfluss auf die Kurse. Edelmetall-Analyst Hou Xinqiang von Jinrui Futures sagte: „Wenn die US-Beschäftigtenzahlen schlechter als erwartet ausfallen, könnte das den Goldpreis in den kommenden Tagen auf ein neues Rekordhoch treiben.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%