Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Goldhandel Auf einmal fällt der Goldpreis wie ein Stein

Auf einen Schlag ist am Morgen der Preis für Gold um mehr als ein Prozent gefallen – ein riesiges Umsatzvolumen trug dazu bei. Es gibt Indizien, was den Preissturz auslöste.
26.06.2017 - 16:03 Uhr
56 Tonnen Gold in kürzester Zeit gehandelt. Quelle: dpa
Goldschmuck

56 Tonnen Gold in kürzester Zeit gehandelt.

(Foto: dpa)

Der Goldpreis ist am Montagmorgen um zehn Uhr deutscher Zeit im Londoner Handel abrupt um 1,6 Prozent abgerutscht. Das Volumen für Gold-Future-Kontrakte in New York war unmittelbar zuvor in die Höhe geschossen, was Händler auf einen möglichen „Fat finger“-Vorfall („Dicker Finger“) zurückführen. Darunter wird eine aus Versehen ausgelöste große Order verstanden, die durch eine versehentliche Eingabe erfolgt ist.

Der Handel schnellte innerhalb einer Minute auf bis zu 1,8 Millionen Unzen nach oben – ein Niveau, das selbst am Handelstag nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten oder der überraschenden Abstimmung für den britischen EU-Austritt vor einem Jahr nicht erreicht worden war.

Abrupter Kurssturz um 10 Uhr morgens.
Kursentwicklung am Montag

Abrupter Kurssturz um 10 Uhr morgens.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Goldhandel - Auf einmal fällt der Goldpreis wie ein Stein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%