Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Heizöl Heizölpreis klettert auf Drei-Jahres-Hoch

Der Preis für Heizöl ist derzeit auf einem so hohen Niveau wie seit drei Jahren nicht mehr. Im Schnitt kosten 100 Liter knapp über 90 Euro. Der Preis wird zu Beginn der Heizsaison wohl auch nicht sinken.
Kommentieren
Der Heizölpreis liegt bei über 90 Euro. Quelle: dpa

Der Heizölpreis liegt bei über 90 Euro.

(Foto: dpa)

HamburgDer Heizölpreis ist pünktlich zu Beginn der Heizsaison erstmals seit mehr als drei Jahren wieder über die Marke von 90 Euro gestiegen. Im bundesweiten Durchschnitt mussten die Verbraucher am Montag 90,20 Euro für 100 Liter Heizöl bezahlen, bei Abnahme von 3000 Litern. Das geht aus dem Heizöl-Preischart der Firma Tecson im Internet hervor. „Heizöl ist derzeit richtig teuer“, kommentiert das Unternehmen. „Zum Einbunkern der falsche Zeitpunkt. Seit einem halben Jahr lauern die Heizölverbraucher auf einen spürbaren Preisrückgang, der sich partout nicht einstellt.“

Nach Angaben des Hamburger Energie-Informationsdienste EID ist die Bevorratung bei den Verbrauchern derzeit niedrig; vielen drohe der Leerstand. Auch Rohöl wird gegenwärtig wieder teurer, was mit dem iranischen Atomprogramm und der Schuldenkrise in der Welt erklärt wird.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Heizöl: Heizölpreis klettert auf Drei-Jahres-Hoch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.