Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Im zweiten Halbjahr Opec warnt vor Ölknappheit

Nach der gescheiterten Einigung der Opec-Staaten auf eine Erhöhung der Ölfördermenge befürchtet die Organisation nun eine Ölknappheit in der zweiten Jahreshälfte. Grund sei vor allem eine hohe weltweite Nachfrage.
10.06.2011 - 18:19 Uhr
Opec-Generalsekretär Abdalla Salem El Badri. Quelle: dapd

Opec-Generalsekretär Abdalla Salem El Badri.

(Foto: dapd)

Wien Die Organisation erdölexportierender Staaten (Opec) hat vor einer Ölknappheit im zweiten Halbjahr 2011 gewarnt. Auf den Rest des Jahres berechnet weise die erwartete Balance zwischen Angebot und Nachfrage auf einen engeren Markt hin, heißt es in dem am Freitag in Wien veröffentlichten Opec-Monatsbericht. Als Folge könnten weltweite Ölvorräte weiter abnehmen, während es saisonal bedingt mehr Bedarf gibt. Auf die Opec bezogen würden die Fördermengen deutlich unter dem wirklichen Bedarf liegen, so die Analyse.

Die Organisation hatte sich bei ihrer Sitzung am Mittwoch nicht auf eine Entscheidung zur Erhöhung der Fördermengen einigen können. Dies hat die Ölpreise weiter ansteigen lassen. Im Mai hatten die zwölf Mitgliedsstaaten des Kartells aber bereits 1,47 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag (bpd) über ihrem Ziel von 24,85 Millionen bpd produziert. Das Kartell erhöhte seine Schätzung zur weiteren weltweiten Nachfrage um 60.000 auf 88,14 Millionen bpd.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%