Industriemetalle Bleipreis steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Industriemetalle sind gefragt: Nach Spekulationen um ein Angebotsdefizit stieg der Bleipreis auf ein 3-Jahres-Hoch. Grund für einen möglichen Engpass sind die verschärften Umweltauflagen für chinesische Minen und Hütten.
Kommentieren
Nicht nur beim Bleigießen wird das Industriemetall Blei benötigt. Quelle: picture-alliance

Nicht nur beim Bleigießen wird das Industriemetall Blei benötigt.

(Foto: picture-alliance)

FrankfurtSpekulationen auf einen Angebotsengpass haben den Bleipreis am Montag in die Höhe getrieben. Die Tonne des unter anderem in Batterien eingesetzten Metalls verteuerte sich um bis zu 2,6 Prozent auf 2768 Dollar und war damit so teuer wie zuletzt Ende April 2008. „Wir erwarten 2011 ein Angebotsdefizit von 38.000 Tonnen“, sagte Chen Xin Yi, Analystin bei Barclays Capital.

Der Markt sei außerdem nervös wegen möglicher Auswirkungen der verschärften Umwelt-Auflagen für chinesische Minen und Hütten. Auch andere Industriemetalle waren gefragt. Kupfer verteuerte sich um 0,7 Prozent auf 9425 Dollar je Tonne.

 

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Industriemetalle: Bleipreis steigt auf Drei-Jahres-Hoch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%