Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Israel-Iran Mögliche Eskalation lässt Ölpreis steigen

Die Frage, ob Israel zum Schlag gegen die Atomanlagen des Iran ausholen wird, sorgt für Nervosität. Das Öl hat sich verteuert.
14.08.2012 - 10:52 Uhr
Ein indonesischer Arbeiter fährt in Jakarta auf seinem Fahrrad an Ölfässern entlang. Quelle: dpa

Ein indonesischer Arbeiter fährt in Jakarta auf seinem Fahrrad an Ölfässern entlang.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die zunehmenden Spannungen zwischen dem Iran und Israel haben Öl verteuert. Brent kostete mit 113,90 Dollar je Fass 0,3 Prozent mehr. Der Preis für das US-Öl der Sorte WTI stieg um 0,6 Prozent auf 93,32 Dollar je Barrel. "Die Ölpreise gehen wegen des Konflikts zwischen Israel und dem Iran nach oben, und die weitere Preis-Entwicklung hängt maßgeblich davon ab, wie dieser Konflikt ausgeht", sagte Ryoma Furumi von Newedge.

Für Nervosität sorgt derzeit die Frage, ob Israel tatsächlich zum Schlag gegen die Atomanlagen des Iran ausholen wird. Laut einem Zeitungsbericht befürworten Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Verteidigungsminister Ehud Barak einen solchen Schritt noch vor der US-Präsidentenwahl im November. Israel droht dem Iran seit langem mit einem Militärschlag, da es in dessen Atomprogramm eine Bedrohung seiner Existenz sieht. Die USA haben Israel gedrängt, zunächst noch einmal der Diplomatie eine Chance zu geben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%