Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

JP Morgan Goldpreis könnte auf 2500 Dollar steigen

Die US- Investmentbank JP Morgan revidiert ihre Erwartungen zur Entwicklung des Goldpreises. Sie liegt damit weit höher als die allgemeine Einschätzung bisher. Erwartet werden 2500 Dollar je Feinunze bis Jahresende.
08.08.2011 - 22:00 Uhr
Der Goldpreis korrigiert - kurzfristig. Quelle: Reuters

Der Goldpreis korrigiert - kurzfristig.

(Foto: Reuters)

Bangalore Die amerikanische Großbank JP Morgan schätzt, dass der Goldpreis bis zum Jahresende auf 2500 Dollar je Feinunze oder höher steigen wird, bei einer hohen Volatilität, gefolgt durch die Herabstufung der US-Bonität. "Vor der Herabstufung haben wir die Preisentwicklung auf 1800 Dollar je Feinunze geschätzt.

Nun erscheint uns diese Schätzung zu konservativ", schrieben die Analysten Colin Fenton und Jonah Waxman in einer Mitteilung an ihre Kunden.

Der Goldpreis stieg um 2,8 Prozent auf 1708,59 Dollar je Feinunze zur Mittagszeit in New York und erreichte seinen Rekordhoch von 1715,01 Dollar am Vormittag. Das war der bisherige Höchststand gegenüber dem britischen Pfund und dem Euro.

Die revidierte Goldpreisschätzung von JP MOrgan liegt sehr viel höher als die allgemeine Einschätzung, die nach einer Reuters-Umfrage vom 22. Juli bei 1602,58 Dollar je Feinunze liegt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%