Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Krim-Krise Hat Gold als sicherer Hafen ausgedient?

Es gilt als die Krisenwährung schlechthin, doch im seit Wochen schwelenden Krim-Konflikt sind die Ausschläge des Goldpreises gering. Warum das gelbe Edelmetall als sicherer Hafen derzeit nicht gefragt ist.
15.04.2014 - 16:24 Uhr
Der Goldpreis reagiert bisher überraschend wenig auf die Krimkrise. Quelle: dpa

Der Goldpreis reagiert bisher überraschend wenig auf die Krimkrise.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Seit jeher gilt Gold als sicherer Hafen. Wenn es geopolitisch heiß hergeht und an den Aktienmärkten die Kurse ins Trudeln geraten, dann steigt der Goldpreis meist deutlich. Doch dieses Mal ist alles anders. Die Krim-Krise scheint sich immer weiter zuzuspitzen, doch die Notierung für das gelbe Edelmetall kommt nicht so recht vom Fleck. Im März ging es sogar kräftig abwärts. Zwischenzeitlich hat sich die Krisenwährung von ihrem Ausverkauf zwar erholt, doch eine Rally sieht anders aus. Zumal an Dienstag Gewinnmitnahmen den Preis für die Feinunze um bis zu 2,7 Prozent auf 1290,34 Dollar drückte.

„Es ist fast schon enttäuschend, wie wenig der Goldpreis von der Krise in der Ukraine profitiert hat“, sagt Stefan Schilbe, Chefvolkswirt von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Gold als Absicherung gegen politische Auseinandersetzungen sei derzeit nicht gefragt. Dabei ist eine Eskalation der Krise in der Ukraine keinesfalls ausgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Krim-Krise - Hat Gold als sicherer Hafen ausgedient?
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%