Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kryptowährung Nach Bitcoin-Fehlspekulationen müssen Gegenparteien einspringen

Eine der größten Handelsplattformen für Kryptowährungen kann die Verluste nach fehlgeschlagenen Bitcoin-Wetten nicht decken – und riskiert Vertrauen.
03.08.2018 - 13:57 Uhr
Das Vertrauen in eine der größten Kryptowährungs-Handelsplattformen ist beschädigt. Quelle: Reuters
Bitcoin

Das Vertrauen in eine der größten Kryptowährungs-Handelsplattformen ist beschädigt.

(Foto: Reuters)

Hongkong, Singapur, Tokio Nach einer massiven fehlgeschlagenen Wette auf Bitcoin ist ein nicht identifizierter Futures-Händler nicht in der Lage gewesen, die Verluste zu decken. Die Gegenparteien hatten das Nachsehen. Damit besteht die Gefahr, dass das Vertrauen in eine der weltgrößten Kryptowährungs-Handelsplattformen leidet.

Die Long-Position in Bitcoin-Futures, die an der OKEx, einer Hongkonger Börse, notiert sind, hatte einen Nominalwert von etwa 416 Millionen US-Dollar, wie aus einer Mitteilung von OKEx am Freitag und von Bloomberg zusammengestellten Daten hervorgeht.

Während OKEx die Position am Dienstag liquidieren wollte, war die Börse nicht in der Lage, den Fehlbetrag des Händlers zu decken, als der Kurs von Bitcoin abrutschte. Weil OKEx für solche Fälle eine „sozialisierte Rückhol“-Politik betreibt, wird es Futures-Händler mit nicht realisierten Gewinnen in dieser Woche zwingen, etwa 18 Prozent ihrer Gewinne aufzugeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%