Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kryptowährungen Bitcoin, Ether und Co. stabilisieren sich – doch der Druck bleibt

Nach heftigen Einbrüchen in der vergangenen Woche lagen die Kurse am Montag deutlich im Plus. Doch die Branche steht vor großen Umwälzungen, was die Preise drücken könnte.
24.05.2021 - 17:54 Uhr
Mehrere chinesische Unternehmen wollen sich aus dem sogenannten Bitcoin-Mining, dem Erschaffen der Kryptowährung durch Rechnerleistung, zurückziehen. Quelle: Bloomberg
Bitcoin-Münzen als Symbol für die Digitalwährung

Mehrere chinesische Unternehmen wollen sich aus dem sogenannten Bitcoin-Mining, dem Erschaffen der Kryptowährung durch Rechnerleistung, zurückziehen.

(Foto: Bloomberg)

Frankfurt, Denver Anleger am Kryptomarkt können am Montag wieder etwas aufatmen: Nach dem Kursrutsch von Bitcoin und Co. am Sonntag, konnten die Kryptowährungen im Laufe des heutigen Tages wieder deutlich an Wert gewinnen. So legte der Bitcoin bis Montagnachmittag etwa 15 Prozent zu, die zweitgrößte Kryptowährung Ether gewann innerhalb von 24 Stunden sogar über 26 Prozent.

Dennoch bleibt der Markt unter Druck: Seit dem Allzeithoch Mitte April verlor der Bitcoin gut 40 Prozent an Wert. Die Marktkapitalisierung der Kryptowährungen insgesamt ist in den vergangenen zwei Wochen von 2,5 auf 1,6 Billionen Dollar eingebrochen. Branchenkenner diskutieren daher, ob nach dem großen Krypto-Crash ein neuer Kryptowinter bevorsteht. So nannte die Branche die vergangene Flaute, die von 2018 bis Ende 2019 andauerte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kryptowährungen - Bitcoin, Ether und Co. stabilisieren sich – doch der Druck bleibt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%