Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kryptowährungen Libra erhält ein enges Regelkorsett

Die Finanzaufsicht in der Schweiz stellt an die virtuelle Facebook-Währung Libra hohe Anforderungen. Doch auch in Deutschland wächst die Skepsis.
12.09.2019 - 04:03 Uhr
Aufseher fürchten, dass das Internetgeld den Spielraum der Notenbanken beschneiden könnte. Quelle: imago images / Christian Ohde
Libra-Schriftzug

Aufseher fürchten, dass das Internetgeld den Spielraum der Notenbanken beschneiden könnte.

(Foto: imago images / Christian Ohde)

Zürich, Frankfurt Als Facebook im Juni die Pläne für die Internetwährung Libra vorlegte, waren die Versprechen groß: Libra solle zu einer Währung für das Internetzeitalter werden und schon im kommenden Jahr an den Start gehen. Doch inzwischen wird immer deutlicher, dass der Weg für Facebook steinig wird.

Am Dienstag ließ die Schweizer Finanzaufsicht durchblicken, dass die Internetwährung hohe Anforderungen erfüllen muss, wenn das Projekt in der Eidgenossenschaft genehmigt werden soll. Nicht nur die Schweizer Finanzaufseher verfolgen die Pläne von Facebook aufmerksam. Auch in Deutschland werden mehr mahnende Stimmen laut. So geht die Bundesregierung zunehmend auf Distanz zu Libra und anderen „Stablecoins“.

Das offenbart die noch unveröffentlichte Antwort auf eine parlamentarische Anfrage, die dem Handelsblatt vorliegt. Die Bundesregierung befürchtet darin, dass die Ausgeber von „Stablecoins“ durch eine große Nachfrage nach Staatsanleihen Marktverzerrungen auslösen und sogar die Effektivität der Geldpolitik beschneiden könnten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kryptowährungen - Libra erhält ein enges Regelkorsett
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%