Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kupfer und Co Konjunktursorgen belasten Metallpreise

Die Wachstumsaussichten in den USA und Europa werden trüber, das lastet auf den Preisen für die Rohstoffe.
23.06.2011 - 15:06 Uhr
Rollen mit Kupferdraht. Quelle: dpa

Rollen mit Kupferdraht.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Sorge vor einer spürbaren weltweiten Konjunkturabkühlung hat am Donnerstag den Kupferpreis sinken lassen. Die Tonne des Industriemetalls verbilligte sich um 22,50 Dollar auf 8992 Dollar. Auch andere Metalle wie Aluminium und Zink waren günstiger zu haben.

In den USA hatte die Notenbank ihre Konjunkturprognose für das laufende und das kommende Jahr heruntergeschraubt, in der Eurozone sind die Geschäfte der Dienstleister zuletzt deutlich langsamer gewachsen und die Industrie verzeichnete einen Rückgang der Neuaufträge. Diese Faktoren ließen Investoren die Nachfrageentwicklung skeptischer einschätzen, sagten Händler.

Langfristig dürften die Metallpreise dennoch weiter steigen, sagte Citigroup-Analyst David Thurtell: „Die US-Zinsen sind unglaublich niedrig, die Geldpolitik ist weiter stimulierend und China wird weiter robust wachsen - wenn auch etwas weniger stark als bisher.“ Er sei der Meinung, dass sich der Metallmarkt weiter sehr ordentlich entwickeln werde.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%