Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kursverluste Goldminenaktien stürzen ab

Ein schwarzer Tag für Anhänger des Edelmetalls. Manche Goldförder-Aktien verloren an einem Tag bis zu 15 Prozent ihres Wertes. Doch wer setzt Gold und die Goldproduzenten so unter Druck? Ein Erklärungsversuch.
21.07.2015 - 01:33 Uhr

Goldpreis bald unter 1.000-Dollar-Marke?

San Francisco Ross Norman ist verwirrt. Der Chef des traditionsreichen Goldhändlers Sharps Pixley versteht nicht, warum die chinesische Regierung ihre Goldbestände kleinredet. Denn das ist seiner Meinung nach passiert, als zum Wochenende die Notenbank-Bestände von 1658 Tonnen Gold bekanntgegeben wurden.

Das ist immerhin ein Plus von 60 Prozent gegenüber 2009, als die letzten Zahlen veröffentlicht wurden. Aber diese Zahl bringt China auch auf den fünften Platz hinter den USA (8133 Tonnen), Deutschland (3383 Tonnen), Italien und Frankreich. Alle Welt hatte mehr erwartet. So wie Norman, der vor seinem geistigen Auge über 4000 Tonnen in chinesischen Staatstresoren gehortet sah.

Gold ist nicht nur bei Privatanlegern beliebt. Auch Notenbanken legen einen Teil ihrer Währungsreserven in Gold an. (Foto: Bundesbank/dpa) Quelle: dpa
Goldreserven der Bundesbank

Gold ist nicht nur bei Privatanlegern beliebt. Auch Notenbanken legen einen Teil ihrer Währungsreserven in Gold an. (Foto: Bundesbank/dpa)

(Foto: dpa)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kursverluste - Goldminenaktien stürzen ab
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%