Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lettland Euro nun alleiniges Zahlungsmittel

Die Übergangsphase ist abgeschlossen: Die lettische Währung Lats gehört endgültig der Vergangenheit an. Es hatte sogar einen Abschiedssong für die alte Währung gegeben.
Kommentieren
Konnte zwei Monate lang noch mit Lats (l.) bezahlt werden, gilt ab heute nur noch der Euro in Lettland. Quelle: dpa

Konnte zwei Monate lang noch mit Lats (l.) bezahlt werden, gilt ab heute nur noch der Euro in Lettland.

(Foto: dpa)

Riga Der Euro ist von nun an das einzige offizielle Zahlungsmittel in Lettland. In den vergangenen zwei Wochen konnten die Letten auch noch mit ihrer bisherigen Währung Lats bezahlen. Diese Übergangsphase ist jetzt vorbei. Technisch verlaufe der Währungswechsel bisher reibungslos, teilten die Behörden in der Hauptstadt Riga mit. Lettland war am 1. Januar der Eurozone beigetreten - als 18. Mitglied der Währungsunion und zweite frühere Sowjetrepublik nach Estland. Musikalisch hatten die Bürger mit dem Internet-Hit „Paldies Latinam“ („Danke, kleiner Lats“) Abschied von ihrer bisherigen Währung genommen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Lettland: Euro nun alleiniges Zahlungsmittel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote