Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Libra Mastercard, Visa und Ebay steigen aus Facebooks Kryptowährung aus

Die Firmen wollen sich Libra doch nicht anschließen. Zwei US-Senatoren hatten zuvor mit strengeren Kontrollen durch Regulierungsbehörden gedroht.
11.10.2019 Update: 12.10.2019 - 00:51 Uhr
Libra soll eine stabile Kryptowährung werden, deren Wert an einen Korb verschiedener Währungen wie Dollar und Euro gekoppelt ist. Quelle: Reuters
Libra

Libra soll eine stabile Kryptowährung werden, deren Wert an einen Korb verschiedener Währungen wie Dollar und Euro gekoppelt ist.

(Foto: Reuters)

New York Facebooks Kryptowährung Libra verliert weitere Mitglieder. Der Zahlungsdienstleister Stripe, die Kreditkartenunternehmen Mastercard und Visa sowie der Marktplatz Ebay kündeten am Freitag ihren Rückzug an. Libra war maßgeblich von Facebook konzipiert worden. Die digitale Währung sollte jedoch von der sogenannten Libra Association gesteuert werden, einem Verein in Genf, dem sich bei der Vorstellung des Projektes im Juni 28 Unternehmen angeschlossen haben.

Für Montag ist eine Sitzung der Libra-Mitglieder in Genf geplant, bei dem die Satzung ratifiziert und ein verantwortlicher Managing Director bestimmt werden soll, damit der Verein offiziell die Arbeit aufnehmen kann. Die Mitglieder, darunter auch der Fahrdienstleister Uber und Risikokapitalgeber wie Union Square Ventures, hatten im Juni jedoch lediglich eine Absichtserklärung unterzeichnet. Erst nachdem sich die Association offiziell gründet, müssen sie die zehn Milliarden Dollar Startgebühr überweisen, die Facebook vorgeschrieben hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Libra - Mastercard, Visa und Ebay steigen aus Facebooks Kryptowährung aus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%