Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Massive Dollarzuflüsse US-Anleger flüchten aus Europa

US-Investoren glauben offenbar nicht, dass die Europäer ihre Probleme lösen werden. Im Gegenteil: Zum ersten Mal seit der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers 2008 ziehen die Amerikaner ihr Geld aus Europa ab.
30.07.2012 Update: 30.07.2012 - 17:39 Uhr
Der Dollar-Index erreichte zuletzt ein Zwei-Jahres-Hoch. Quelle: dpa

Der Dollar-Index erreichte zuletzt ein Zwei-Jahres-Hoch.

(Foto: dpa)

Bis vor vier Monaten hat JKMilne Asset Management mindestens die Hälfte des Anlagevolumens ihres weltweiten Fonds außerhalb der USA investiert. Diese Zeiten sind nun vorbei. Angesichts der Euroraum-Schuldenkrise hat der Vermögensverwalter aus Fort Meyers, Florida, nun sämtliches Kapital in Dollar investiert.

“Das ist eine einträgliche Strategie”, sagt der Vorstandsvorsitzende John Milne. “Angesichts des Ausmaßes des Problems besteht die Gefahr von Ansteckungseffekten.”

Viele andere Investoren sehen das ähnlich. Zwischen Dezember und Mai haben US-Anleger 48,9 Mrd. Dollar zurückgeholt. Es ist der erste Sechs-Monats-Zeitraum seit dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc. im Jahr 2008, dass sie Gelder nach Hause gebracht haben. Die Kapitalflüsse sind mit die höchsten seit 1999, als Investoren nach dem Kollaps des Hedgefonds Long-Term Capital Management LP nur noch auf die sichersten Vermögenswerte setzten, was den US-Dollar anschob.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Massive Dollarzuflüsse - US-Anleger flüchten aus Europa
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%