Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Moskauer Börse US-Sanktionen drücken den Rubel auf Zwei-Jahres-Tief

Russland-Anleger laufen davon: Der Rubel fällt und auch Staatsanleihen geraten unter Druck. Russlands politische Führung reagiert empört.
09.08.2018 - 18:45 Uhr
Russland-Anleger laufen davon – Rubel auf Zwei-Jahres-Tief Quelle: dpa
Ein-Rubel-Münze

Die russische Währung ist zuletzt unter Druck geraten.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Zeit der diplomatischen Zurückhaltung zwischen Moskau und Washington ist spätestens seit diesem Donnerstag vorbei: „Absolut unfreundlich“, „kategorisch inakzeptabel“ und „komplett illegal“ nach internationalem Recht, mit dieser Tirade reagierte der Sprecher des russischen Präsidialamts, Dmitri Peskow, auf die Androhung neuer Sanktionen durch die USA.

Die Regierung der Vereinigten Staaten hatte am Mittwoch neue Strafmaßnahmen gegen Russland wegen des Anschlags auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter Julia angekündigt. Sie zeigte sich überzeugt, dass Russland bei dem Anschlag auf Skripal in Großbritannien Nervengift eingesetzt hat. Russland hat diese Vorwürfe wiederholt zurückgewiesen.

Der schnell eskalierende Streit sorgte für einen Absturz des Rubel-Kurses und setzte auch russische Staatsanleihen deutlich unter Druck. „Die Politik richtet in einem Ausmaß kurzfristiges Chaos an, dass wir uns fragen, welche Währung wirklich sicher ist“, sagte Anlagestratege Viraj Patel von der niederländischen ING Bank der Nachrichtenagentur Reuters.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Moskauer Börse - US-Sanktionen drücken den Rubel auf Zwei-Jahres-Tief
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%