Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Angriff Ölpreisanstieg auf bis zu 80 Dollar möglich: Markt verliert Vertrauen in saudische Ölraffinerien

Die Attacke auf Saudi-Aramco-Raffinerien weckt Zweifel an der Sicherheit saudischer Ölanlagen. Analysten rechnen mit teils starkem Preisanstieg für Öl.
18.09.2019 - 11:25 Uhr
Ein Ölpreis von 80 Dollar könnte die Weltwirtschaft an den Rand einer Rezession bringen. Quelle: dpa
Ölfeld in Saudi-Arabien

Ein Ölpreis von 80 Dollar könnte die Weltwirtschaft an den Rand einer Rezession bringen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Vier Tage lang wurden die Marktteilnehmer auf die Folter gespannt. Erst am Mittwoch trat der saudische Energieminister Prinz Abdulasis bin Salman in Dschiddah vor die Presse, um die Weltöffentlichkeit über die Schäden an der wichtigsten Ölproduktionsanlage der Welt zu unterrichten.

Dabei hatten Angriffe mit Drohnen und mutmaßlich auch Raketen bereits am Samstag mehr als die Hälfte der saudischen Ölproduktion lahmgelegt. Der Wegfall von rund fünf Prozent des globalen Ölangebots hatte Schockwellen an den Märkten ausgelöst und den Ölpreis innerhalb weniger Minuten in der Spitze um 20 Prozent in die Höhe getrieben. Zeitweilig lösten die Angriffe auf Saudi-Aramco-Raffinerien den größten Preisanstieg seit 30 Jahren aus.

Bin Salman war sichtlich bemüht, die Märkte zu beruhigen: Bis Ende September werde das Königreich die Produktion wieder vollständig herstellen. So lange werde man die Versorgung der Weltmärkte mit Öl durch den Abbau von Lägerbeständen sicherstellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%